Thema: Tags - Vorschlag

Ostarrichi > Allerlei > Was sonst noch zu sagen ist ...

Tags - Vorschlag
27.09.2016 von Isolde Malduschen

Mit den Tags komme ich schlecht zurecht. Zeitweise sind manche da und dann mal wieder nicht.

Dialekt - das wichtigste hier

Für die Bundesländer vielleciht eine Obergruppe mit neun "Untertags", und die wiederum mit weiteren "Untertags" für Regionen der Bundesländer.

Tags für Schriftspracheneinträge

wer so etwas braucht und auch hier Untertags
mit bspw. Rechtssprache und ähnliches,

Hauptgruppe Historisches unterteilt in
bspw 17, 18,19 usw Jahrhundert.


So können Besucher gezielt nach Wörtern suchen.

Nur mal so eine Idee..

@ Russi [Admin]: Herzlichen Dank für die rasche Aufklärung
01.10.2016 von Isolde Malduschen

Und was hältst Du von dem Vorschlag mit den Tags?

LG Isolde

Admin - Gelöschte Wörter bzw löschen
02.10.2016 von Sapperlot

Wie kann man Wörter zur Gänze löschen?

Einige
meiner Einträge habe ich zur Starthilfe weiter
gegeben und trotz Löschen stehen noch die
Wertungen dort an.

Da meine Anfrage warum die Level bei mir
nicht mehr steigen blieben -leider- unbeantwortet
von dir.

Daher möchte in dem Fall ich gerne weiter Einträge von mir
an andere User ca. 200 weiter verschenken.

Ein Funktion
Eintrag KOMPLETT löschen MIT Bewertung
wäre daher sehr gut. Ist das möglich?

Danke für die Antwort im Voraus!


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Das Österreichische Volkswörterbuch ist ein Verzeichnis von österreichischen Wörtern. Als Volkswörterbuch stellt es nicht nur die Sprache der Bevölkerung dar, sondern bietet jedem die Option selbst mit zu machen. Momentan sind über 1400 Wörter im Wörterbuch zu finden und über 10.000 Wörter wurden schon eingetragen.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951. Unser "Österreichisches Volkswörterbuch" ist mit diesem "Österreichischen Wörterbuch" in keiner Weise verbunden und wir erheben auch keinen wissenschaftlichen Anspruch.

Im österreichischen Volkswörterbuch gehen wir weiter und bieten eine einzigartige Sammlung von Dialekten, Austriazismen und generell wichtigen Wörtern in Österreich. Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Zusätzlich umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich neben der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier besonders bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache oft genutzt, finden aber keinen unmittelbaren Niederschlag in der Schriftsprache.