Forum Bairisches Wörterbuch



Forum > Bairisches Wörterbuch > Die We… > FAQ > Posten von Youtube Links mit Zeitversatz

Posten von Youtube Links mit Zeitversatz

von Infinity 15.05.2014
Es gibt eine Menge von interessanten Videos auf Youtube rund um Sprache und daher hier eine kurze Einführung wie man auf diesen Seiten direkt Links von Youtube einbinden kann.

Einbinden eines Videos

Das Einfügen eines Videos erfolgt einfach durch Angeben des Links:
http://www.youtube.com/watch?v=4pVQt-sQRwk





Hier ist es wichtig auch das http:// mit anzugeben.

In diesem Fall wird der Link angezeigt und automatisch das Video als Vorschau integriert.

Einbinden eines Videos ab einem bestimmten Zeitpunkt

Gerade wenn man einen bestimmten Ausschnitt eines Videos zeigen will, ist es eine gute Idee das Video direkt ab dem entsprechenden Zeitpunkt starten zu lassen.

Dazu kann man beim Youtubevideo direkt im Video mit Rechtsklick auf "Copy video URL at current time" gehen und den Link übernehmen. In dem Video oben linken wir damit zum Beispiel direkt auf "Was ist Bairisch":
http://www.youtube.com/watch?v=4pVQt-sQRwk#t=236





Startet man jetzt das Video beginnt es direkt ab dem gewünschten Zeitpunkt.

Gruß
Russi




Alooha | Österreichisch | Bairisch | Bayrisches Dialektwörterbuch | Urbanes Wörterbuch | Business Argot | American Slang | Aussie Slang | Sinhala | Ceylon | Jerga Urbana | NLP | Sprachen Lernen | Master | Witze | Emoji DictionaryAGB | Impressum

Als Bairisch fasst man einen Dialektverbund nichtstandardisierter Varietäten im Südosten des oberdeutschen Sprachgebietes zusammen, die zum deutschen Sprachraum gezählt werden. Die bairischen Mundarten werden im Osten des oberdeutschen Sprachraums gesprochen – man bezeichnet sie daher auch als Ostoberdeutsch.

Innerhalb des Bairischen wird zwischen Nordbairisch, Mittelbairisch und Südbairisch unterschieden.

Der bairische Sprachraum umfasst im Freistaat Bayern die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz, das Staatsgebiet Österreichs mit Ausnahme Vorarlbergs, ferner Südtirol, die zimbrischen und karnischen Sprachinseln in Oberitalien und das südliche Vogtland im Freistaat Sachsen.

In der Sprachwissenschaft wird die Schreibweise Bairisch verwendet und bairisches Sprachgebiet. Im Unterschied dazu bezeichnet das Wort Bayerisch keine Sprachdialekte, sondern bezieht sich ausschließlich auf ein politisches Territorium, den Freistaat Bayern. Die unterschiedlichen Schreibweisen wurden eingeführt, weil einerseits in Bayern außer den bairischen (in Altbayern) auch fränkische und schwäbisch-alemannische Dialekte gesprochen werden, andererseits die bairischen Dialekte sich nicht auf Bayern beschränken, sondern auch in Österreich, Südtirol und in einigen isolierten Sprachinseln der oberitalienischen Provinz Trentino sowie der Ostschweiz gesprochen werden.

Das Bairische verbreitete sich im Zuge von Wanderungsbewegungen der Menschen über das heutige Südbayern östlich des Lechs hinaus und im Laufe des Mittelalters über das heutige Österreich östlich des Arlbergs, Südtirols und einigen Gebieten in Westungarn (heutiges Burgenland), Italiens, sowie Teile des heutigen Sloweniens und Tschechiens. In dieser Zeit vermischten sich auch Teile des Bairischen (im heutigen Süd- und Ostösterreich) mit slawischen und rätoromanischen Sprachelementen. Anschaulich wird dies bei bestimmten Ortsnamen und in einigen Dialektausdrücken.

Mit mehr als 13 Millionen Sprechern bildet das Bairische das größte zusammenhängende Dialektgebiet im deutschen Sprachraum. [Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Bairische_Dialekte]